· 

Ostercupcakes

Bald ist Ostern und da wir an den Feiertagen immer in Kärnten sind möchte ich natürlich auch etwas zum österlichen Festtagstisch beitragen. An Osterfleisch mangelt es dort bestimmt nicht und daher werde ich dieses Jahr Cupcakes mitbringen.

 

 

Damit der Osterhase auch wirklich kommt, hab ich in den Grundteig Karotten gemischt. Somit ist die Nesterlsuche mit Sicherheit gerettet ;-).

Als Muffin an sich ist er gar nicht mal so ungesund und schmeckt auch super locker, flockig.

Einzig das Frosting bildet durch seine Zutaten einen kalorienreichen Abschluß.

Also wer mag kann es auch nur bei den Muffins belassen.

Ostercupcakes:

 

Zutaten für 12 Muffins:

 

-200g Karotten

-125g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)

-100g Zucker (ich bevorzuge Birkenzucker)

-150ml Öl

-2 Eier

-125g Nüsse gemahlen

                                                                        -2 TL Backpulver

                                                                        -1 TL Zimt

 

Für das Frosting:

-150g Frischkäse

-150g weiche Butter

-150g Staubzucker

 

Zubereitung:

*Öl, Zucker und Eier mixen.

*Karotten reiben und mit den gemahlenen Nüssen und den Zimt zum Teig geben.

*Mehl und Backpulver untermischen.

 

*Den Teig in die vorbereitenden Muffinsformen füllen und bei 180°C Ober- und Unterhitze                ca. 20-25min backen.

 

Fertig!

 

Gutes Gelingen,

eure Kathi

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0