· 

Quinoalaibchen mit roten Rüben

Mmmmmh, Quinoa. Wir lieben ihn in jeder Form – ob gepufft oder gekocht. Er ist in jedem Fall eine wunderbare pflanzliche Eiweißquelle, reich an Calzium, Kupfer und Mangan und natürlich an essentiellen Vitaminen.

Der hohe Nährstoffgehalt schützt unseren Körper vor dem Angriff freier Radikale und zum Glück vieler Allergiker ist Quinoa glutenfrei, hat einen leicht nussigen Geschmack und einen niedrigen glykämischen Index was ihn zu einem tollen Helferlein für Leute mit Gewichtsproblemen macht.

 

 

Im folgenden Rezept ist der gesunde Quinoa in Laibchenform vorzutreffen und durch die roten Rüben bekommt er eine schöne, kräftige Farbe was v.a. meine Tochter zum Strahlen bringt.

 

 

 

QUINOALAIBCHEN MIT ROTEN RÜBEN

 

 Du brauchst für ca. 20-25 Stk.:

 

 

-500g gekochte rote Rüben

-150g Quinoa

- 1 Ei

-125g Topfen

- 250g Schafkäse

- Gewürze nach Belieben

 (Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Koriander)

-Semmelbrösel/Haferflocken

 

Zubereitung:

 

*Quinoa mit heißem Wasser waschen, um die Bitterstoffe zu entfernen.

*Körner in 375ml kochendes Wasser geben, ca. 20 Minuten köcheln lassen und 5 Minuten ausquellen lassen. Ich     persönlich würze schon sehr gerne das Quinoawasser um schon mehr Pepp in die Laibchen zu bringen.

*Die gekochten roten Rüben raspeln und sorgfältig ausdrücken.

*Schafkäse klein schneiden

*Ei Topfen, den ausgekühlten Quinoa, Schafkäsewürfel und Gewürze miteinander vermengen, Semmelbrösel  und/oder Haferflocken untermischen so dass eine feste Masse entsteht.

*Laibchen formen und in Haferflocken wälzen.

*Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen auf beider Seite 5 Minuten anbraten.

  

Gutes Gelingen,

eure Kathi

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0